Mini-Camcorder

Im Zuge unserer modernen Zeit finden sich immer mehr technische Neuerungen. Eine der modernsten Errungenschaften dabei ist die Mini- Cam.
Die Mini- Cam , als Abkürzung für Mini-Camcorder, ist dabei mittlerweile weit über dem alleinigen Fotos machen hinaus.
Das vielseitige Gerät kann nämlich darüber hinaus auch als Überwachungskamera oder als Webcam, für z.B. Skype-Gespräche eingesetzt werden. Sorgen um die Bildqualität braucht man sich keine machen, dank der modernen Technik liefern auch die kleinsten unter den Fotoapparaten mittlerweile eine hohe Bildauflösung.
Darüber hinaus ist den Mini- Camcorder auch ein idealer Reisebegleiter. Praktische Eigenschaften hierfür ist die handliche Größe und das geringe Gewicht, dass die Kamera gut händelbar macht.
Bedingt kann die Mini- Cam auch als Unterwasserkamera eingesetzt werden, wobei hierfür die Anschaffung einer Zusatzausstattung von Nöten ist.
Dank der integrierten Wlan- Funktion ist es auf einfachem Wege möglich, das gewonnen Bild- und Filmmaterial, zur weiteren Bearbeitung, von der Kamera auf einen Computer zu übertragen.
Auch zwei der beiden Herzstücke haben große Sprünge gemacht: Speicherplatz und Zoom. In den modernen Kameras ist teilweise 3-fache Zoomstärke möglich, beim Speicherplatz finden sich Grössen von bis zu 64 Gigabyte.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.

Lexikon

Product Place hat ein Lexikon wo die wichtigsten Produkte erklärt werden.