Sicherheit & Schutz

Der Begriff Sicherheit stammt vom lateinischen und bedeutet soviel wie sorglos. Generell versteht man darunter einen Zustand, welcher nicht von Gefahren belastet ist. Damit kann die Sicherheit eine Person betreffen aber auch Gegenstände oder Systeme. Zusätzlich kann ein abstrakter Gegensatz als sicher bezeichnet werden.
Da es sich um einen Zustand handelt, gilt die Sicherheit immer nur für einen begrenzten Zeitraum oder eine eingegrenzte Region. Auch die Bedingungen sind immer spezifisch. Naturgewalten oder andere unvorhersehbare Ereignisse können den sicheren Rahmen gefährden. Eine vollkommene Sicherheit kann es deshalb nicht geben. Sie ist daher nur als hinreichend zu bezeichnen, denn einen vollständigen Ausschluss aller Beeinträchtigungen kann es nicht geben.
Sehr herausstechend für den Grad des Schutzes sind die Sicherheitsmaßnahmen im Kraftfahrzeugwesen.
Dort herrschen viele sicherheitstechnische Vorschriften. Regelmäßige Überprüfungen sind ebenfalls Bestandteil davon. Trotzdem kann auch hier nicht von einer vollkommenen Absicherung gesprochen werden. Jeder Mensch ist dazu fähig aus Absicht, Böswilligkeit oder Unachtsamkeit zum Risiko werden.

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.